Ansprechpartner Karlsruhe


Stefan Strentzsch

Verkaufsberatung
Alfa Romeo, Fiat Professional, Jeep

Telefon: 0721 / 464 72 38-15
s.strentzsch@autohaus-neureither.de




Marius Polz
Verkaufsberatung
Fiat PKW, Abarth, Jeep

Telefon: 0721 / 464 72 38-21
m.polz@autohaus-neureither.de




Marcel Jänicke
Verkaufsberatung
Fiat PKW, Abarth

Telefon: 0721 / 464 72 38-17
m.jaenicke@autohaus-neureither.de



Wattstrasse 6
76185 Karlsruhe
Tel: 0721 / 464 72 38-0

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 08:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr – 14:00 Uhr

Ansprechpartner Forst


Christian Volmerhausen
Verkaufsberatung
Jeep, Dodge, Fiat PKW

Telefon: 07251 / 97 87-19
c.volmerhausen@autohaus-neureither.de


Ilja Schmidt
Auszubildender Verkauf
Telefon: 07251 / 9787-24
i.schmidt@autohaus-neureither.de



Graf-Zeppelin-Strasse 8-12
76694 Forst
Tel: 07251 / 97 87-0

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 08:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr – 14:00 Uhr

CO2-Emissionen

Fiat 500X

27 NOV 2014

Fiat 500X und Dynamo sind die Stars der Europa-Tour „The Power of X"

Zu Beginn der Markteinführung des Fiat 500X gibt Fiat die Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Magier Dynamo. Er beherrscht die internationale Magierszene seit 2011 mit seiner TV-Show „Magician Impossible".

Die dritte Staffel seiner Show wird mittlerweile von 250 Millionen Zuschauern in 180 Ländern gesehen. Zu seinen Darstellungen gehörten unter anderem der Gang über die Themse, die Voraussage des Endergebnisses der Fußball Weltmeisterschaft und das Schweben über Europas höchstem Gebäude. Außerdem ist er der erfolgreichste Magier in den sozialen Medien mit 4.9 Millionen Fans auf Facebook und 2.3 Millionen Abonnenten auf Twitter.

Der britische Künstler „begleitet" den neuen Fiat Crossover auf seiner aufregenden Europa-Tour „The Power of X". Hierbei hat das Publikum Gelegenheit, sich den 500X aus der Nähe anzusehen noch bevor er im Februar 2015 in die Ausstellungsräume kommt.

#thepowerofX wurde Mitte November von Deutschland aus gestartet und bringt den 500X auf die zentralen Plätze in 74 europäischen Städten sowie zu 602 exklusiven Premieren bei Fiat-Händlern in ganz Europa. Insgesamt also 676 Veranstaltungen.

Alles im Zeichen des „X", einem antiken, magischen Symbol, das die Kunst von Dynamo und das neue Modell der Marke Fiat zusammenbringt. „X" repräsentiert Veränderung und Transformation, doch gleichzeitig auch Ausgewogenheit oder eine Kreuzung zwischen zwei sich gegenüberstehenden Elementen, wie dies beim neuen Fiat Crossover der Fall ist. Hier drückt das „X" die „Transversalität" eines Produktes aus, das ideal am Schnittpunkt zwischen mehreren unterschiedlichen Automobilsegmenten positioniert ist.

Das „X"-Konzept spiegelt sich auch in der Bühneninstallation auf der Tour, sowie in der Kulisse wider, die in den teilnehmenden Ausstellungsräumen für das #thepowerofX"-Event aufgebaut wird. In beiden Fällen begeben sich die Teilnehmer auf eine zweifache Reise - real und virtuell - um das neue Modell zu entdecken. Sie werden das Fahrzeug nicht nur mit den eigenen Händen berühren, seine verführerische Linienführung und die hochwertigen Materialien kennenlernen und mit einem professionellen Fahrer eine Probefahrt machen können. Sie haben auch die Gelegenheit dank „eines Virtual-Reality-Headset, das Umgebungen des alltäglichen Lebens in 3D darstellt, auch ein atemberaubendes intensives Erlebnis zu wahrzunehmen.

Das Headset ermöglicht es den Gästen der „The Power of X"-Tour, sich eine Vorführung von Dynamo anzusehen, der neben dem Fiat 500X in einem außergewöhnlichen Virtual-Reality-Video erscheint, das von Framestore, dem auf Spezialeffekte ausgerichteten Kreativstudio und zweifachen Oscar-Gewinner, produziert wurde.

Erstmals wurde ein Video von einer derart hohen Qualität, das nach Aussagen von Framestore das beste jemals hergestellte Virtual-Reality-Produkt ist, nicht hergestellt um die Leistungsstärke des Headsets vorzuführen, sondern um in zwei Minuten eine umfassende Geschichte mit hoher visueller Wirkung zu erzählen. Dabei gilt es zu bedenken, dass für das Projekt insgesamt 184 Jahre an Computer-Rendering-Stunden erforderlich waren (es wurde jedoch dank der leistungsstarken „Framestore render farm" pünktlich fertig gestellt). Um den außergewöhnlichen 360°-Effekt zu erzielen, bietet das Video 4x HD-Auflösung (4096x2048 Pixel) und 60 Bilder pro Sekunde, d. h. es werden 2,4 mal mehr Bilder als bei Standard-3D-Videos wiedergegeben. Auch der Stereo-Effekt verdoppelt die Wirkung.

Die Gäste können diese unglaubliche virtuelle Erfahrung dann zu Hause noch einmal nachempfinden, wenn sie die speziellen „Cardboard"-Toolkits verwenden, die sie kostenlos beim Händler und bei den Veranstaltern in den Stadtzentren erhalten. Dieses originelle Gadget enthält einen Faltkarton mit einer Brille, die mit Hilfe einer speziellen Smartphone-App zu einer Art Virtual-Reality-Headset wird.